Unser Team ist gerne für Sie da:
089 – 95 47 19 61 0
Plastische Chirurgie vom Ästheten
Find us on Google+

Natürlich junge Haut durch Faltenunterspritzung mit Plasma
(Eigenblutbehandlung) oder Hyaluronsäure, München

Faltenbehandlung und Hautverjüngung durch Mesoporation, Microdermabrasion, LDM Ultraschall oder Microneedling an Gesicht, Hals, Dekolleté und Hände sowie Faltenunterspritzung mit Plasma (Eigenblutbehandlung) oder Hyaluronsäure.

Unser Körper verändert sich im Lauf der Zeit. Müde, abgespannte, grobporige Haut und Falten im Gesicht lassen uns älter erscheinen, wirken deprimierend und beeinflussen schon beim morgendlichen Blick in den Spiegel unser Allgemeinbefinden und unsere Ausstrahlung.
Die Ästheten in München helfen Ihnen mit schonenden, sogenannten Medical Beauty VerfahrenGesicht, Hals, Dekolleté und Hände wieder jünger, glatter und frischer aussehen zu lassen.

Wir geben Ihrer Haut  natürliche Spannkraft und Elastizität zurück, füllen verloren gegangene  Wirkstoff- und Feuchtigkeitsreserven der Haut wieder auf und verringern erste Falten. Dabei entsteht ein Effekt, der zweifach wirkt: Die Haut sieht sofort deutlich straffer und strahlender aus. Zusätzlich wird der antioxidative Schutzwall der Haut verstärkt, wodurch hautschädliche freie Radikale besser abgefangen werden können. Es  entsteht also eine vorbeugende Wirkung, durch die der natürliche Alterungsprozess der Haut verlangsamt wird. Da bereits mit Anfang 30 wichtige Stoffwechselprozesse in der Haut nur noch verlangsamt oder abgeschwächt stattfinden, lohnt es sich schon früh mit schonenden Behandlungen zur Hautverjüngung beginnen.

Beratung & Kontakt

In einem vertraulichen, persönlichen Gespräch informiert Dr. med. Frank Rösken – unser erfahrener und spezialisierter Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, München– welche Behandlungsmethode zur schonenden Hautverjüngung  in Ihrem Fall individuell geeignet ist. Gerne zeigen wir Ihnen dabei auch Vorher-Nachher-Bilder von Hautverjüngungen ohne Operation. Vereinbaren Sie einfach einen Termin – wir freuen uns auf Sie.

Behandlungszentren für Faltenunterspritzung , Microdermabrasion, Mesoporation und Microneedling außerhalb von München

Für Patienten die nicht aus München sind bieten wir eine Beratung zu Faltenunterspritzung mit Plasma – Eigenblutbehandlung, Microdermabrasion, Mesoporation, Microneedling oder Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure in Landshut und Bad Griesbach an.

SCHONENDE BEHANDLUNGEN ZUR HAUTVERJÜNGUNG. MEHR INFOS IM ÜBERBLICK.

Faltenbehandlung und Hautverjüngung durch Mesotherapie

Basierend auf der Technik der Elektroporation, die im Jahre 2003 mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet wurde hat sich das moderne Mesotherapie-Verfahren der Mesotherapie entwickelt. Entscheidend für ein nachhaltiges Ergebnis ist hierbei ein leistungsfähiges und auf seine Wirksamkeit geprüftes System zur Hautauffrischung ohne Nadel und Skalpell.

Während bei anderen medizinischen Gesichtsbehandlungen die Wirkstoffe oft durch Nadeln in die Haut eingespritzt werden, nutzt die Mesoporation ein unschädliches elektrisches Feld um aktivierende und regenerierende Wirkstoffe in hoher Konzentration tief in die Haut (Lederhaut / Dermis) einzuschleusen. Das Ergebnis ist eine nachhaltige Verbesserung des Hautbildes.

Die Mesoporation ist in der ästhetischen Kosmetik einzigartig auf dem Gebiet der Hautauffrischung / Faltenbehandlung und erzielt oft schon nach der ersten Behandlung einen sichtbaren Effekt. Für ein möglichst optimales Ergebnis vertrauen die Ästheten hier auf einen individuellen Wirkstoffcocktail auf Basis des von Dr. Frank Rösken eigens entwickelten Therapeia Rejuvenation Serums. Die Haut wird aufgepolstert und geglättet. Das Hautbild sieht deutlich straffer und frischer aus. Zudem wird die Haut mit zusätzlichen antioxidativen Substanzen (u.a. Vitaminkomplexe) versorgt und unterstützt somit aktiv den Zellschutz. 

1. Was bedeutet Mesoporation?

Bei unserer Mesoporationsbehandlung erhält die strapazierte Haut, was sie selbst nicht mehr genügend produzieren kann: u. a. Hyaluronsäure, Kollagen, Vitaminkomplexe, Wachstumsfaktoren und Radikalfänger. Hierzu werden die  Zellkanäle der Haut durch einen Strom, der durch eine Stift- oder Rollerelektrode auf der Hautoberfläche angewendet wird,  geöffnet, damit die Wirkstoffe tief in die Haut eindringen können. Die Behandlung ist absolut schmerzlos und wird als sehr angenehm empfunden.

Die durch den Strom verursachte Fähigkeit der Zellen, sich zu öffnen, gilt als Innovation auf dem Gebiet der Faltenbehandlung. Nachdem die Zellen sich geöffnet haben, werden wichtige Wirkstoffe, die für eine frische, jugendliche Haut notwendig sind, aufgetragen. Diese Wirkstoffe können dank der Mesoporation schnell und effektiv bis zu 15 mm tief in das Gewebe eindringen, wobei gleichzeitig die Fähigkeit der Zellen, sich zu öffnen und die Wirkstoffe aufzunehmen, um ein bis zu 400-Faches erhöht wird. 90% der aufgetragen Wirkstoffe können somit tief in die Hautzelle gelangen.  Auf diese Weise können kosmetische und pharmazeutische Wirkstoffe in einer hohen Konzentration wie mit einer Injektion unter die Haut und in das Gewebe transportiert werden – jedoch ohne Nadeln und Spritzen!

2. Was passiert während der Mesoporation?

Die Mesotherapie erfolgt auf einer bequemen Liege. Zuerst erfolgt eine gründliche Reinigung der zu behandelnden Zone, auf die dann eine dünne Schicht eines hoch wirksamen Gels aufgetragen wird.

Danach werden mit einer stiftförmigen Metallelektrode die Poren an der Hautoberfläche geöffnet: Mit einem bestimmten, von einem Mikroprozessor erzeugten gepulsten Stroms, werden zahlreiche Kanäle geöffnet, die das Eindringen wertvoller Wirkstoffe unter die Haut ermöglichen. Die anschließende Behandlung erfolgt mit einem Roll-on, durch den die hochkonzentrierten Wirkstoffe auf angenehme und schmerzlose Weise vollständig unter die Haut gebracht werden.

Die Behandlung dauert im Schnitt ca. 15 Minuten pro behandelndes Gebiet.

3. Was bewirkt eine Mesotherapie?

Die Mesotherapie hat die folgenden Auswirkungen auf die Haut: Die sanfte, schmerzfreie und zeitlich begrenzte Öffnung winziger Kanäle in der Haut, um hocheffektive Wirkstoffpräparate wie THERAPEIA by Dr. Rösken tief einschleusen zu können. Fältchen werden geglättet, der Kollagenaufbau und die Regenerationsprozesse in der Haut werden unterstützt. Mesoporation dient damit der Regeneration und Prophylaxe – für ein schönes Hautbild in jedem Alter.

Die Mesoporation eignet sich für Behandlungen im Gesicht, am Hals und Dekolletee wie auch an den Händen.  Vor allem bei einer Gesichtsbehandlung beobachtet man oft schon nach einer Anwendung ein deutlich sichtbares Ergebnis: Die Haut erscheint straffer, glatter und insgesamt jugendlicher, sie fühlt sich bereits unmittelbar nach der Behandlung wesentlich besser an.

Zur Erzielung eines nachhaltigen, länger anhaltenden Ergebnisses empfiehlt sich ein Behandlungszyklus von etwa 6 bis 10 Anwendungen. Die Unterstützung dieser Behandlung in Kombination mit z.B. Mikrodermabrasion oder Ultraschall kann das Ergebnis noch weiter verbessern.

4. Kann man die Mesoporation zu Hause unterstützen?

Bei der Mesoporation handelt es sich um eine hocheffektive und intensive Behandlungsmethode. Um die Wirkung dieser Behandlung möglichst lange zu erhalten, empfiehlt sich eine unterstützende Heimpflege.

Fragen Sie einfach Ihre Beautyexperten bei den Ästheten nach einer geeigneten Nachbehandlung. In einem persönlichen Gespräch werden wir mit Ihnen die für Sie wichtigen Schwerpunkte in der Nachbehandlung  besprechen. Anschließend erstellen wir basierend auf diesen Ergebnissen das für Sie individuell passende Nachbehandlungsprogramm für zu Hause – damit Ihre Haut länger frisch und dynamisch aussieht.

Methoden zur sanften und natürlichen Hautverjüngung sind nicht nur in Hollywood ein Trend. Eine innovative Behandlung, die diesem Zeitgeist entspricht, ist die Beauty-Anwendung durch Licht. Hierbei werden die Zellen (Fibroblasten) auf natürlich Weise stimuliert und das Gewebe der Haut von innen gefestigt und regeneriert. Eine natürliche und schonende Minderung der Hautalterung ist das Ergebnis. Was fast zu schön klingt, um wahr zu sein, wurde nicht nur durch tausende Kunden, sondern auch durch ein Forschungsprojekt der Universität Ulm bestätigt.

Die Ästheten in München, Bad Griesbach und Landshut wenden zur Lichttherapie den modernen Beauty Angel ein. Bereits nach den ersten Anwendungen sind Entspannungseffekte sowie ein frischeres und weicheres Hautbild sichtbar. Für ein optimales Ergebnis sollte eine regelmäßige Anwendung über einen längeren Zeitraum erfolgen.

Was bedeutet Lichttherapie mit Beauty Angel?

Mit zunehmendem Alter verlangsamt sich der Stoffwechsel der sogenannten Fibroblasten (Zellen im Bindegewebe), wodurch der Collagengehalt sinkt – anfangs noch langsam, später immer schneller. Das Beauty Light wird von den Fibroblasten aufgenommen und steigert dort die körpereigene Produktion von Collagen. Fältchen werden reduziert, die Haut sichtbar gestrafft und das gesamte Hautbild verbessert. Statt die Symptome zu kaschieren, werden die Ursachen der Hautalterung auf natürliche Weise gemindert.

Was passiert während der Lichttherapie mit Beauty Angel?

Während der wohltuenden und entspannenden Behandlung mit dem Beauty Angel wird das Gesicht mit der sogenannten Energizing Light Technology behandelt. Die breiten Lichtspektren der Energizing Light Technology werden durch das Zusammenspiel aus neu entwickelten Lichtquellen mit speziell beschichteten Filterscheiben und besonderen Glasreflektoren ermöglicht.

Gefahren von Verbrennungen bestehen nicht, da das genutzte Spektrum im Nah-Infrarot-Bereich bis maximal 850 nm innerhalb der empfohlenen Anwendungsdauern genutzt wird.

Was bewirkt die Lichttherapie mit dem Beauty Angel?

Das Beauty Light wird von den Hautzellen (Fibroblasten) aufgenommen. Es stimuliert gezielt Bindegewebsstrukturen und regt die körpereigene Produktion von Kollagen an. Die Ursachen der Hautalterung werden so auf natürliche Weise gemindert. Bereits nach den ersten Anwendungen fühlt sich die Haut frischer an. Bei regelmäßiger Anwendung werden Fältchen reduziert, die Haut wird sichtbar gestrafft und das gesamte Hautbild verbessert.

Kann man die Lichttherapie unterstützen?

Bei der Lichttherapie mit dem Beauty Angel  handelt es sich um eine effektive Behandlungsmethode. Da die Anwendung auch die Aufnahmebereitschaft der Haut erhöht, empfehlen wir begleitende Behandlungen zum Beispiel mit Mesoporation oder Ultraschall (Lokale Dynamische Massage). Durch die Kombinationsbehandlung werden Fältchen zusätzlich geglättet und der Kollagenaufbau und Regenerationsprozess optimal angeregt.

Hautverjüngung und Faltenbehandlung durch Microdermabrasion

Die oberste Hautschicht in unserer Haut, die Epidermis, produziert fortlaufend Zellen. Bei einer jungen Haut wandern die neu produzierten Zellen innerhalb von 28 Tagen an die Hautoberfläche. Manche der Zellen, die oben angekommen sind lösen sich von allein, viele bleiben aber haften. Sie sind mitverantwortlich für Unreinheiten und einen stumpfen Teint. Sie riegeln die Hautoberfläche ab, wie ein Ziegeldach. Wirkstoffe können nicht eindringen und die Haut erhält eine immer gröbere Struktur.

Die Microdermabrasion ist ein hocheffektives Verfahren um die Haut von Verhornungen, Pigmentflecken und kleinen Fältchen oder Narben zu befreien. Dieser Vorgang macht die Poren und Follikel frei. Parallel erhalten die tieferen Hautschichten ein Signal, verstärkt neue frische Zellen zu bilden, wodurch die Haut sich von innen heraus regeneriert.

Die Regeneration von innen verringert Fältchen und Linien, Unreinheiten, Narben, Pigment- und Altersflecken. Durch das Entfernen der Verhornung hat die Haut wieder die Möglichkeit Pflegestoffe wesentlich tiefer eindringen zu lassen. Das Ergebnis einer Microdermabrasion ist sofort spürbar und sichtbar.

1. Was bedeutet Microdermabrasion

Bei der Mikrodermabrasion werden mit extrem feinen Mikropartikeln abgestorbene Hautschuppen entfernt und die Erneuerung der Zellen in der Epidermis angeregt. Die Behandlung eignet sich besonders bei starken Verhornungen und Verunreinigungen der Haut, wenn Pflegeprodukte nicht mehr in die Haut eindringen und deren Wirkstoffe auf der Oberfläche verbleiben sowie bei schlaffer Hauttextur und kleinen Fältchen. 

Die Durchblutung und Zellneubildung werden gesteigert und die Aufnahmefähigkeit der Haut normalisiert sich. Das Ergebnis ist eine Verbesserung der Sauerstoffversorgung und eine Stabilisation der Zellregeneration. Pflegewirkstoffe  können wieder an ihre tiefen Wirkorte gelangen. Das Hautbild erscheint bereits nach einer  Microdermabrasion frischer und feinporiger;  Pflegestoffe können besser aufgenommen werden

Die Behandlungen erfolgen in einem Kurprogramm von vier bis sechs Behandlungen über mehrere Wochen verteilt. Nach der Mikrodermabrasion ist man sofort gesellschaftsfähig – der einzige Unterschied ist die straffere Haut. Für eine langanhaltende Wirkung sollte die Microdermabrasion regelmäßig wiederholt werden.

2. Was passiert bei der Microdermabrasion?

Bei der Microdermabrasion liegt der Patient entspannt auf einer Liege, während die Ästheten die strapazierte Körperregion behandeln.

  1. Reinigen
    Als erstes wird die zu behandelnde Fläche mit einer Reinigungsmilch professionell gereinigt um die Haut vom überschüssigen Talg- und Ölfilm zu befreien.
  2. Enzym-Peeling
    Diese sanfte Tiefenreinigung verfeinert auf schonende Weise Ihr Hautbild. Enzyme lösen sanft die Kittsubstanzen zwischen den abgestorbenen Hornzellen. Die oberen Zellen können so sanft und gründlich abgetragen werden. Die Zellerneuerung wird angeregt, das Porenbild wird schöner. Ihre Haut wird mit jeder Anwendung feiner.
  3. Mikrodermabrasion
    Mit der Mikrodermabrasion werden abgestorbene Hautschüppchen entfernt und somit die Haut optimal auf das Zufügen von Wirkstoffen vorbereitet. Zur Minderung der Augenfältchen und Anhebung der gesamten Augenpartie wird dieser Bereich intensiv mit der Microdermabrasion bearbeitet. Die eigentliche Microdermabrasions-Behandlung dauert ca. 15 Minuten.
  4. Wirkstoffkonzentrat
    Um der Haut die maximal mögliche Menge an Feuchtigkeit und Pflege nach der Microdermabrasion zu geben, wird nun ein speziell auf Ihren Hauttyp abgestimmtes Wirkstoffkonzentrat in die Haut eingearbeitet.
  5. Abschlusspflege
    Zum Schluss der Behandlung wird die für Sie auserwählte Abschlusspflege mit einem Lichtschutzfaktor auf die Haut aufgetragen.
3. Was bewirkt die Microdermabrasion?

Die Microdermabrasion ist eine sanfte, aber effektive Form der Hauterneuerung, die für alle Hauttypen geeignet ist. Die Strukturverbesserung des Hautbildes ist bereits nach der ersten Behandlung sichtbar:

  • Die Haut wird feinporiger und deutlich elastischer.
  • Die Festigkeit der Haut nimmt zu.
  • Die Tiefe der Falten nimmt ab.
  • Die hauteigene Collagen- und Elastinproduktion wird angeregt.
  • Die Verbesserung der Sauerstoffversorgung wird optimiert.
  • Die Durchblutung und Zellneubildung werden gesteigert.
  • Die Aufnahmefähigkeit der Haut wird optimiert.
  • Wirkstoffe werden besser von der Haut aufgenommen.
 4. Kann man den Erfolg der Microdermabrasion unterstützen?

Bei der Microdermabrasion handelt es sich um eine hocheffektive und intensive Behandlungsmethode. Um die Wirkung dieser Behandlung möglichst lange zu erhalten, empfiehlt sich eine unterstützende Heimpflege.

Fragen Sie einfach Ihre Beautyexperten bei den Ästheten nach einer geeigneten Nachbehandlung. In einem persönlichen Gespräch werden wir mit Ihnen die für Sie wichtigen Schwerpunkte in der Nachbehandlung  besprechen. Anschließend erstellen wir basierend auf diesen Ergebnissen das für Sie individuell passende Nachbehandlungsprogramm für zu Hause – damit Ihre Haut länger frisch und dynamisch aussieht.

Hautverjüngung durch LDM Ultraschall Behandlung

Ultraschallbehandlungen in der Medizin und Kosmetik  gibt es viele. Hinsichtlich der Wirksamkeit der eingesetzten Verfahren gibt es jedoch deutliche Unterschiede. Die Ästheten in München setzen eine neue Technologie für Ultraschallbehandlungen ein: Die Lokale Dynamische Mikromassage (LDM).

LDM – Lokale Dynamische Mikromassage – ist eine neuartige Technologie, die ihre Anwendung sowohl in der Kosmetik als auch in der Medizin findet. In dieser Technologie werden Ultraschallwellen mit verschiedenen und schnell wechselnden Frequenzen eingesetzt. Dadurch ist es möglich, eine starke lokale Massage (= Anstieg des Gewebedrucks) zu erzielen. Dabei handelt es sich um eine einzigartige Art der Ultraschallbehandlung, welche sich qualitativ deutlich von klassischen, kosmetischen Ultraschallanwendungen unterscheidet.

Bei der LDM werden ruhende Bindegewebezellen aktiviert und zur Produktion von Hyaluronsäure, Kollagen und Elastin angeregt. Unmittelbar nach der Behandlung spürt man einen Effekt, der ähnlich dem nach einer Massage ist. Die Haut fühlt sich sofort weicher, voller, insgesamt angenehmer an. Längerfristig wird neues Bindegewebe produziert und Volumen aufgebaut. Dadurch können Falten effektiv und nachhaltig reduziert werden. Aber auch bei der Behandlung von Narben oder Akne wie auch im Rahmen der Wundheilung nach z.B. einer ästhetischen Operation kann diese Therapie erfolgreich eingesetzt werden.

1. Was bedeutet Lokale Dynamische Mikromassage (LDM) Ultraschallverfahren?

Bei bisher bekannten Ultraschallverfahren in der Kosmetik werden Ultraschallwellen mit kleinen Frequenzen von 1 MHz und 3 MHz benutzt, die 3 cm bzw. 1 cm in den Körper eindringen können. Diese Ultraschallwellen werden überwiegend nicht direkt in der Haut, sondern deutlich tiefer absorbiert, wodurch sie nicht optimal wirken können.

Die Lokale Dynamische Mikromassage (LDM) kann zusätzlich eine Ultraschallwelle mit einer Frequenz von 10 MHz ausstrahlen, die mit einer Tiefe von ca. 3 mm fast ausschließlich in der Haut absorbiert wird und dadurch optimal wirken kann. Ultraschallwellen mit höheren Frequenzen wie bei der LDM bewirken einerseits eine bessere Wasserverteilung im Bindegewebe, andererseits wird  die Kollagen- und Elastinproduktion angeregt.

Das Ergebnis ist: Falten können zum Verschwinden gebracht werden, das Gesicht wirkt frischer. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass die die Veränderung der Haut sich langsam und diskret vollzieht, sodass die Umwelt eine abrupte Veränderung nicht wahrnimmt und nicht als Ergebnis eines medizinisch-ästhetischen Eingriffes erkennt.

Ein weiteres Anwendungsgebiet der LDM ist die so genannte Phonophorese. Dabei werden wichtige Substanzen, die für ein junges, frisches Hautbild notwendig sind, effektiv in die Haut eingeschleust. Diesen Effekt nutzen die Ästheten in München zum Beispiel bei der Behandlung mit THERAPEIA by Dr. Rösken.

2. Was passiert bei einer Lokalen Dynamischen Mikromassage (LDM) Ultraschallverfahren?

Bei der Behandlung liegt der Patient ruhig und entspannt auf einer Liege. Zuerst wird die Haut gereinigt. Anschließend wird ein wirkstoffhaltiges Gel in ruhigen, kreisenden Bewegungen auf die Haut aufgetragen, wodurch  Bindegewebszellen aktiviert und zur Produktion von Hyaluronsäure, Kollagen und Elastin angeregt werden. Der Patient spürt nur eine wohltuende Wärme.

Zusätzlich können der Haut mit Hilfe der LDM Wirkstoffe zugeführt werden, welche die Haut nicht mehr in ausreichender Menge produzieren kann. Auch diese Wirkstoffe werden in ruhigen, kreisenden Bewegungen in die Haut eingearbeitet. 

Oft ist bereits nach einer Behandlung eine Hautstraffung und Faltenminderung sichtbar. Um eine lang anhaltende Wirkungen zu erzielen, sollten regelmäßige Behandlungen (1 - 2 mal wöchentlich) über 4 - 6 Wochen durchgeführt werden. Solche Behandlungskuren erzielen eine deutliche und lang anhaltende Hautbildverbesserung, die sich auch weit nach der Behandlung weiter entwickelt.

3. Was bewirkt die Lokalen Dynamischen Mikromassage (LDM) Ultraschallverfahren?

Die Behandlung mit einer Lokalen Dynamischen Mikromassage (LDM) wirkt mehrfach:

  • Die Haut wird auf sanfte Weise zum Strahlen gebracht: Durch eine Optimierung der Wasserverteilung im Gewebe wird der Teint Ihrer Haut verbessert und es kommt so zu einen sichtbaren Liftingeffekt.
  • Bestehende Fältchen oder erschlafftes Bindegewebe werden minimiert: Durch die Anregung der Bindegewebsproduktion in der Haut und durch die Verstärkung der Quervernetzung zwischen den einzelnen Fasern wird die Haut praller und fester.
  • Der Lymphfluss und die Durchblutung werden angeregt: Gerade in der Unterlidregion wirkt sich die Aktivierung des Lymphflusses positiv aus. Schwellungen in diesem Bereich werden reduziert und bei regelmäßiger Anwendung auch langfristig beseitigt.
4. Kann man die Lokale Dynamische Mikromassage (LDM) unterstützen?

Bei der Lokalen Dynamischen Mikromassage (LDM)  handelt es sich um eine hocheffektive und intensive Behandlungsmethode. Um die Wirkung dieser Behandlung möglichst lange zu erhalten, empfiehlt sich eine unterstützende Heimpflege.

Fragen Sie einfach Ihre Beautyexperten bei den Ästheten nach einer geeigneten Nachbehandlung. In einem persönlichen Gespräch werden wir mit Ihnen die für Sie wichtigen Schwerpunkte in der Nachbehandlung  besprechen. Anschließend erstellen wir basierend auf diesen Ergebnissen das für Sie individuell passende Nachbehandlungsprogramm für zu Hause – damit Ihre Haut länger frisch und dynamisch aussieht.

Plasmalifting - Hautverjüngung durch Eigenblutbehandlung

Der grundlegende Gedanke hinter der Behandlung mit Regen ACR (Eigenblutbehandlung) zur Hautverjüngung ist die Stimulation körpereigener Regenerationsmechanismen zur Verbesserung der Hautqualität. Dies ist deswegen besonders wichtig, da unsere Haut bereits im Alter von ca. 25 Jahren beginnt an Qualität zu verlieren. So lässt u.a. die Elastizität nach, der Anteil an Kollagen im Gewebe wird weniger und die Fähigkeit Wasser in der Haut zu binden, reduziert sich, so dass wir mit 40 Jahren nur noch ca. 50 Prozent unserer ursprünglichen Hautqualität haben. Grund dafür ist die immer schwächer werdende Produktivität unserer körpereigenen Produktion. Hier setzt die Behandlung mit Regen ACR (Plasmalifting mit Eigenblut) an.

Die Ästheten in München setzten bei der Behandlung mit Regen ACR (Eigenblutbehandlung) Regen ACR ein- in Deutschland auch bekannt als „Dracula-Therapie”. Hierbei handelt sich um eine Geweberegeneration mit sogenanntem Regen-ACR-Plasma. Dieses speziell aufbereitete Eigenblut enthält Anteile wie Wachstumsfaktoren, Thrombin und Plasma und ist damit in der Lage, eine autologe (durch Transplantation körpereigener Stoffe) Hautverjüngung zu erreichen.

1. Was bedeutet die Behandlung mit Regen ACR (Plasmalifting)

Bei der Behandlung mit Regen ACR (Plasmalifting mit Eigenblut) wird aus körpereigenem Blut eine Art Energiedrink für die Haut gewonnen. Wird dieser nun der Haut zugeführt, (z.B. im Gesicht), beginnen körpereigene Regenerationsprozesse mit einer Art Verjüngungskur. Neues Kollagen, elastische Fasern, Hyaluronsäure, Hautzellen und feine Blutgefäße entstehen und sorgen innerhalb weniger Wochen für eine, über mehrere Monate anhaltende, sicht- und spürbare Verbesserung der Hautqualität. Die Haut wirkt frischer, praller und fester.

Der grundlegende Unterschied zu anderen Verfahren ist dabei die intensive Stimulation der körpereigenen Regeneration ohne mögliche Nebenwirkungen. Durch die Aktivierung der Hautauffrischung von Innen bietet Regen ACR (Eigenblutbehandlung) eine einfache aber effiziente Methode zur Verbesserung der Hautqualität und ist somit nicht nur eine Technik zur Verbesserung der Haut sondern auch zur Prophylaxe. Damit unterscheidet es sich von vielen anderen Anti-Aging Behandlungen.

2. Was passiert bei der Behandlung mit Regen ACR (Plasmalifting)?

Zunächst wird körpereigenes Blut abgenommen. Während nun die zur Behandlung vorgesehene Körperstelle (z.B. Gesicht), mit einer Betäubungscreme vorbereitet wird, erfolgt die Aufbereitung des Eigenbluts. Hierbei werden die roten und weißen Blutkörperchen entfernt und das nun vorliegende Blutplasma inklusive der Blutplättchen mit einem Aktivator aus Calciumchlorid und speziellen Aminosäuren versetzt. Dies führt dazu, dass die Blutplättchen in der Lösung aktiviert und  Wachstumsfaktoren freigesetzt werden.

Nach ca. 30 Minuten beginnt die eigentliche Behandlung, die ca. 60 - 90 Minuten dauert. Hierbei werden kleine Mengen der Wirkstofflösung mit einer sehr feinen Nadel in die zuvor betäubte Haut gespritzt. Im Anschluss wird die Haut intensiv gekühlt, so dass man nach der Behandlung nur noch sehr feine kleine Erhabenheiten erkennen kann, die nach ca. 6 Stunden ebenfalls verschwinden. Am nächsten Tag sieht die Haut bereits etwas praller aus, wobei sich der eigentliche Effekt nach ca. 1 Woche zeigt und sich über die nächsten 3 - 4 Wochen weiter verbessert. Um diesen Effekt aufrechtzuerhalten ist eine Behandlung ca. alle 6 - 8 Monate sinnvoll.

Durch die Vorbereitung der zu behandelnden Region mit einer Betäubungscreme und der permanenten Kühlung der Haut während der Behandlung ist das Regen ACR (Behandlung mit Regen ACR (Eigenblutbehandlung))-Verfahren nicht schmerzhaft. Diese natürliche Hautauffrischung ist ideal für besonders beanspruchte Körperstellen wie Gesicht (Plasmalifting), Hals, Dekolleté und Hände.

3. Was bewirkt die Behandlung mit Regen ACR (Eigenblutbehandlung)?

Regen ACR (Eigenblutbehandlung) ist konzipiert zur Hautauffrischung. Dies bedeutet, dass sich die Haut durch die Behandlung regeneriert und widerstandsfähiger wird. Grundsätzlich kann man also neben einem Frische-Kick für die Haut, der sich darin äußert, dass die Haut fester, praller und nicht mehr so fahl wirkt, auch einen erhöhten Zellumsatz erwarten mit einer Vermehrung von u.a. Elastin und Kollagen. Damit ist Regen ACR (Eigenblutbehandlung)in seiner Wirkung mit einer Mesotherapie zu vergleichen, wobei, im Gegensatz zur Mesotherapie, keine Wirkstoffe von außen zugeführt werden, sondern vielmehr die körpereigene Produktion von Wirkstoffen stimuliert wird.

Sinn der  Behandlung mit Regen ACR (Eigenblutbehandlung) ist es, durch die Einschleusung von zuvor im Reagenzglas stimulierten körpereigenen Blutzellen die Produktion von u.a. Kollagen und Hyaluronsäure anzuregen. Diese Art der „Eigenblut-Mesotherapie“ fördert den körpereigenen Revitalisierungsprozess und macht die Haut somit frischer und glatter.

Die Behandlung mit Regen ACR (Eigenblutbehandlung) ist eine rein biologische Methode der Hautverjüngung – ganz ohne chemische Zusatzstoffe. Sie regt die Zellerneuerung an, wodurch die Hautzellen revitalisiert und erneuert werden. Falten werden geglättet und neues Kollagen wird produziert. Das Ergebnis ist ein junges, frisches Hautbild, das Sie frisch und dynamisch aussehen lässt. 

4. Kann man die Behandlung mit Regen ACR (Eigenblutbehandlung) zu Hause unterstützen?

Bei der Behandlung mit Regen ACR (Eigenblutbehandlung) handelt es sich um eine hocheffektive und intensive Behandlungsmethode. Um die Wirkung dieser Behandlung möglichst lange zu erhalten, empfiehlt sich eine unterstützende Heimpflege.

Fragen Sie einfach Ihre Beautyexperten bei den Ästheten nach einer geeigneten Nachbehandlung. In einem persönlichen Gespräch werden wir mit Ihnen die für Sie wichtigen Schwerpunkte in der Nachbehandlung  besprechen. Anschließend erstellen wir basierend auf diesen Ergebnissen das für Sie individuell passende Nachbehandlungsprogramm für zu Hause – damit Ihre Haut länger frisch und dynamisch aussieht.

HAUTVERJÜNGUNG DURCH MICRONEEDLING (MEDICAL NEEDLING)

Schonende Behandlungen für ein frisches, straffes Hautbild sind gefragter denn je. Als wahres Wunder gilt dabei das sogenannte Micro-Needling. Diese natürliche Behandlung gibt der Haut ohne Einsatz von zusätzlichen Wirkstoffen das Signal, sich zu straffen und zu festigen – man könnte es auch Selbsterneuerung der Haut durch körpereigene Prozesse nennen.

1. Was bedeutet Microneedling?

Microneedling oder auch Medical Needling genannt beruht auf einer im wahrsten Sinne des Wortes bestechenden Idee: Angeregt durch winzige feine Nadelstiche wird die Haut zur Bildung neuen Kollagens und Elastins, die maßgeblich für die Straffheiz unserer Haut verantwortlich sind, angeregt. Zusätzlich kommt es zu einer Verbesserung der lokalen Blutversorgung, einer Glättung feiner Falten und Verbesserung des Porenbildes.

In Deutschland werden unterschiedliche Needling-Systeme eingesetzt, die sich hinsichtlich Wirksamkeit und Verträglichkeit stark unterscheiden. Mit dem oft eingesetzten Dermaroller gibt es weniger Behandlungsmöglichkeiten, nebenbei ist der Behandlungskomfort nicht immer optimal. Moderne Pen-Systeme hingegen, die auch die Ästheten verwenden, bieten eine Vielzahl an Behandlungsvarianten und sind deutlich angenehmer in der Anwendung.

Entwickelt wurde die Idee des Micro-Needling zur natürlichen Hautverjüngung ohne Zusatzstoffe. Um den Effekt zu unterstützen, setzen die die Ästheten zusätzlich ergänzende Behandlungen mit körpereigenen Wirkstoffen ein. Diese fördern die Kollagenneubildung und andere wundheilungsrelevante Prozesse.

Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei. Man nimmt die Stiche zwar wahr, aber durch die Betäubungscreme ist das Schmerzempfinden deutlich eingedämpft. Die Einstichstellen heilen schnell und narbenfrei ab. Man ist bereits kurz nach der Behandlung wieder alltagstauglich.

2. Was passiert bei der Hautverjüngung durch Microneedling?

Etwa einen Monat vor dem Microneedling kann der Patient die entsprechenden Hautareale täglich mit z.B. Vitamin A und C vorbehandeln. Die Vitamine unterstützen die Hauterneuerung und ermöglichen ein optimales Behandlungsergebnis. Zusätzlich empfehlen wir zwei Wochen vor der Behandlung eine Mikrodermabrasion (MDA).

Direkt vor der Behandlung wird eine leichte Betäubungscreme auf die die Haut aufgetragen. Während der Behandlung bearbeiten die Ästheten in München die betreffenden Hautstellen – vertikal, horizontal und diagonal – und verursachen damit in der Tiefe viele kleine, nicht sichtbare Mikroperforationen, wodurch der körpereigene Regenerationsprozess und die Produktion von Kollagen und Elastin angeregt werden. Darüber hinaus wird die Aufnahmefähigkeit der Haut für verjüngende Wirkstoffe gesteigert, da diese tiefer in die Haut eindringen können. Das zusätzliche Einschleusen von Therapeia by Dr. Rösken, unseren selbstentwickelten Wirkstoffcocktails aus Hyaluron, Vitaminen, Wachstumsfaktoren und pflanzlichen Stammzellen, unterstützt den Needlingeffekt und optimiert das Hautbild zusätzlich. Eine alternative oder ergänzende Eigenblutbehandlung verstärkt die Wundheilungsreaktionen in der Haut.

3. Was bewirkt das Microneedling?

Microneedling verursacht kleine, nicht sichtbare Mikroperforation in der Haut, die den körpereigenen Regenerationsprozess der Haut anregen. Durch diesen natürlichen Selbstheilungsprozess werden vermehrt Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure ausgeschüttet, die essenziell für die Elastizität und Festigkeit des Bindegewebes sind.

Bereits nach der ersten Behandlung wirkt die Haut fester, jünger und frischer. Für ein optimales Ergebnis werden in der Regel 2 - 4 Behandlungen im Abstand von 2 - 3 Wochen durchgeführt. Das Ergebnis ist ein straffer, glatter Teint, der Sie strahlend jung aussehen lässt und die Zeichen der Zeit mindert.

4. Kann man den Erfolg von Microneedling unterstützen?

Beim Microneedling handelt es sich um eine hocheffektive und intensive Behandlungsmethode zur Selberneuerung der Haut. Um die Wirkung dieser Behandlung möglichst lange zu erhalten, haben wir ein spezielles Nachsorge-Programm entwickelt. Hochkonzentriertes Vitamin C sowie THERAPEIA by Dr. Rösken, unser selbstentwickelter Wirkstoffcocktail aus Hyaluron, Vitaminen, Wachstumsfaktoren, versorgen die Haut mit wichtigen Substanzen und verstärken den Effekt des Microneedling.

Hautstraffung und Faltenglättung durch Radiofrequenzbehandlung

Straffe, strahlende Haut muss kein Privileg der Jugend sein. Innovative Radiofrequenzbehandlungen verbessern die Hauttextur und lassen Sie so auch jenseits der 30 strahlend jung und frisch aussehen. Weltweit führend und von erfahrenen Medizinern in der Ästhetischen Medizin und Plastischen Chirurgie eingesetzt, sind die verschiedenen Verfahren der Firma Invasix Ltd. Die innovativen Methoden fractora und fractora stellen dabei die nicht-invasiven Methoden zur Hautverjüngung, Hautverjüngung und  Faltenreduzierung dar.

Was bedeutet Radiofrequenzbehandlung?

Das grundsätzliche Wirkprinzip, das hinter Radiofrequenzbehandlungen der Firma Invasix Ltd. steht, ist denkbar einfach: Bipolarer Radiofrequenzstrom, angewendet in tiefen Hautschichten, stimuliert die Kollagenneubildung der Haut und bewirkt so eine Straffung und Revitalisierung der Haut. Zur Auswahl stehen hierbei zwei Behandlungen

fractora:

Das fractora Skin Resurfacing System nutzt erstmalig bipolaren Radiofrequenzstrom in einer fraktionierten Anwendung. Durch die Tiefenwärme wird die die Kollagenneubildung angeregt. Der gezielte Hautabtrag aktiviert den Erneuerungsprozess der Haut. Sowohl die Tiefe des Hautabtrages als auch die thermische Zone, in der neues Kollagen stimuliert wird,   lässt sich individuell über verschiedene Parameter wählen. Die Behandlung erfolgt nach dem Auftragen einer Betäubungscreme oder, wenn sehr hohe Energie benötigt wird, auch in lokaler Betäubung. Die Abheilungszeit dauert in der Regel 6 – 48 Stunden.

fractora FIRM:

Mit fractora FIRM wird keine Haut abgetragen, sondern lediglich die Kollagenstimulation in allen dermalen Schichten ausgelöst. Da die zusätzlichen positiven Effekte der Wundheilung, die bei fractora aktiviert werden, wegfallen, muss in der Regel mit mehr Behandlungen gerechnet werden. Dafür ist die Rötung der Haut jedoch meist schon innerhalb einer Stunde wieder verschwunden und Sie können nach kurzer Wartezeit Ihrem täglichen Leben nachgehen.

Wann wird fractora und fractora Plus angewendet?

Für ausführliche Informationen klicken Sie hier.

Einsatz fractora bei:
  • Dermalem, tiefen Falten
  • Hauterschlaffung
  • Oberlippenfältchen
  • Äderchen und Altersflecken
  • Aknenarben
  • Großporiger Haut
  • Lichtschäden
  • Dehnungsstreifen
Einsatz fractora FIRM bei:
  • Knitterfältchen
  • Leichte Hauterschlaffung
  • Fahler, müder Haut

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Je nach Ausgangsbefund und Vorgehen variiert die Zahl der Behandlungen zwischen 2 bis 10 Terminen.

Wann sind Ergebnisse sichtbar?

Schon wenige Tage nach der Behandlung mit fractora, wenn die Wundheilung nicht mehr sichtbar ist, sind erste Ergebnisse sichtbar. Das Endergebnis ist 3 - 4 Monate nach der letzten Behandlung erreicht, wenn die Neubildung von Kollagen und Elastin erfolgt ist.
Nach der Behandlung mit fractora FIRM ist die Haut sofort sichtbar strahlender und fühlt sich deutlich straffer an. Da lediglich die Kollagenneubildung angeregt wird und keine Haut abgetragen wird, setzt der normale Alterungsprozess schneller wieder ein als bei fractora. Eine Wiederholung der Behandlung im Abstand von ein paar Monaten wird daher empfohlen.

Kann man die Behandlungen unterstützen?

Alle Verfahren der Firma Invasix Ltd. sind grundsätzlich miteinander oder auch mit anderen Beauty-Behandlungen kombinierbar. Die Erfahrung und das Einfühlungsvermögen des behandelnden Arztes entscheiden, welche Verfahren individuell am besten geeignet sind und das beste Ergebnis erzielen werden.

In dem persönlichen Beratungsgespräch, das bei den Ästheten am Anfang jeder Behandlung steht, werden daher sowohl die Ausgangssituation der Haut als auch Ihre Wünsche und Ziele besprochen und darauf basierend ein individueller Behandlungsplan erstellt. Unterstützende Pflege für zu Hause kann das Ergebnis zusätzlich optimieren.

 

Mehr Informationen über weitere Radiofrequenzbehandlungen zum Beispiel zur maximalen Hautstraffung, Faltenglättung und Fettverminderung finden Sie hier.

THERAPEIA by Dr. Rösken

Für ausführliche Informationen klicken Sie hier.

Noch Fragen? - Kontaktieren Sie uns!

Tel.: +49 89 954 719 61-0

E-Mail: perfect-skin@aestheten.de

Vor ein paar Monaten kam ich zu den ästheten mit dem ziel, etwas für meine Ausstrahlung im Gesicht zu tun ... Dr. Rösken empfahl mir die mesotherapie für den Feuchtigkeitsaufbau meiner Haut. Meso mach ich seither regelmäßig und die Wirkung ist einfach Klasse! Ich kann wirklich jedem empfehlen: tu es !!!!! Geh und lass es machen !!!

Weitere Patientenerfahrungen finden Sie hier.

DocInsider
  • Die Ästheten bei Facebook
  • Die Ästheten bei Google+
  • Die Ästheten bei YouTube
  • Die Ästheten bei Twitter